4 Orte, an denen du in Hamburg unbedingt was essen solltest

Hamburg ist so etwas wie meine zweite Heimat. Ein großer Teil meiner Familie lebt dort – und trotzdem beginne ich erst jetzt so ganz langsam, diese wunderschöne Stadt zu entdecken. Wieder einmal sind wir zu fünft unterwegs: der zauberhafte Mann, Baby Theo, Lukas, Finn und ich. Wir haben zum ersten Mal über Airbnb eine Wohnung gebucht und sind…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

entzückt. Die Wohnung liegt mitten im Grindelviertel, Altbau, ein Schlafzimmer, ein Wohnzimmer mit Doppelbettcouch, ein kleines Bad und eine Küche. Mitten in einem der schönsten und lebendigsten Viertel der Stadt.

Wir zahlen gerade mal 80 Euro pro Nacht für die ganze Wohnung und haben in Aleksander einen supernetten Gastgeber.

Falls du wissen willst, wie es dort aussah oder es selbst ausprobieren willst, kannst du hier gucken.

Und hier kommen 4 Orte, an denen du unbedingt was essen solltest, wenn du in Hamburg bist. Wir haben uns jedenfalls gut durchgefuttert.

1- Waffeln zum Frühstück

das beste Frühstück
Salon Wechsel Dich

Lecker, zuckersüß und berühmt für seine salzigen und süßen Waffeln: Salon Wechsel Dich – im Grindelviertel. Mmmmmhhhhh. Ein kleiner aber feiner Laden mit einer kleinen Boutique.

So sieht es innen aus
So sieht es innen aus

Wir essen Waffeln mit Tomate-Mozzarella und heißen Himbeeren, Croissants und Nusshonig. Dazu ein extra leckerer Latte Macchiato.

Familienfrühstück
Familienfrühstück

 

So gestärkt kommt eines der Pflichtprogramme – eine Hafenrundfahrt. Ich hab das letzte mal eine gemacht, da war ich vielleicht 10. Ich kann mich kaum daran erinnern. Auch wenn es sich komplett tourimäßig anhört: Machen! Sehr unterhaltsam, sehr informativ und viel steife Brise.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Blöd nur, dass Baby Theo das gemütliche Rumpeln des Kahns für ein Mittagsschläfchen genutzt hatten. Er wäre ausgeflippt bei all den Kränen.

Hafenrundfahrt

Hafenrundfahrt

 

2- Eiskugeln (auch) bei Minusgraden
Sankt Pauli und Schanzenviertel wollen wir den Kindern zeigen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Überbleibsel einer Hinterhof-Party in Sankt Pauli

Praktischerweise kommen wir direkt an einer der besten Eisdielen der Stadt vorbei. In Sankt Pauli gibt’s Luicellas Ice Cream mit den wunderbarsten Sorten. Salz-Vanille, Franzbrötchen, Zitrone-Basilikum, Guiness-Tiramisu. Mjamjam. Unbedingt einplanen – auch bei Minusgraden. 😉

Luicellas Eisdiele in Sankt Pauli
Luicellas Eisdiele in Sankt Pauli
...mit verrückten Sorten
…mit verrückten Sorten

 

3- Zu Mittag im Schloss
Gut, es passt zwar fast nichts mehr rein, aber wenn du richtig gemütlich uns stilvoll was essen willst, dann musst du im Wasserschloss in der Speicherstadt vorbeischauen. Und weil ja quasi Urlaub ist, könntest du dir da sogar einen kleinen Aperitiv in Form eines Rote-Grütze-Tee-Proseccos gönnen. Es gibt extra einen Mittagstisch mit wechselnden Angeboten. Das Problem ist nur – im Wasserschloss befindet sich ein ganz zauberhaftes Teekontor, dass ich umgehend leerkaufen möchte. Zum Glück hält mich der zauberhafte Mann ganz selbstlos davon ab.
Bildschirmfoto 2016-04-30 um 13.45.50Bildschirmfoto 2016-04-30 um 13.46.40Fotos habe ich vor Schreck nicht gemacht, deshalb hier ein paar Screenshots.

4- Kuchen und Co wie in Omas Zeiten
Inzwischen sind wir dermaßen durchgefroren (es ist Ende April und gefühlt minus 10 Grad) und durchgeregnet, dass wir einen kleinen Stop in unserer kuscheligen Airbnb-Wohnung einlegen wollen. Praktischerweise liegt direkt in der selben Straße das niedliche Süßwaren-Geschäft Greta Gold, das vor wenigen Wochen dort eröffnet hat.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Süßigkeiten im Stil der 50er Jahre
die Chefin
die Chefin
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Blogger Paradies 😉
Greta Gold Zitronenkuchen zur Stärkung
Greta Gold Zitronenkuchen zur Stärkung

Es gibt’s Süßigkeiten aus den 50er Jahren – mit dem passenden Interieur. Ein wahrgewordender Bloggertraum als Fotomotiv. Wir nehmen Zitronenkuchen mit… und sind glücklich.

5- Das Abendessen für Jungs

Für abends – und mit einem Haufen Jungs – empfehle ich dir unbedingt Otto’s Burger im Grindelhof. Cooles Ambiente, nette Bedienung – und obwohl es inzwischen echt spät ist, kriegen wir noch was zu essen. Der klassische Cheeseburger ist der Hammer. Beilagen werden völlig überbewertet.

Bildschirmfoto 2016-04-30 um 13.50.35

WIR haben die vier leckersten Orte in Hamburg übrigens auf drei Tage verteilt. Aber ganz ehrlich… wenn du den ganzen Tag rumstromerst, dann kriegst du locker alles an einem Tag runter. Und dann ganz entspannt ins Bett kugeln. Herrlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.